Montag, Oktober 20, 2008

Solche (Mon-) Tage mag ich!

Wenn frau in einem der Reifen ihres "Baustellen"fahrzeuges einen Nagel findet, ihn rauszieht und dann förmlich zugucken kann, wie aus dem einst neuen Reifen ein plattes Etwas wird, was sofort ausgetauscht werden muss.

Gut, es ist eh Winterreifenzeit, ich hab´ sie gleich wechseln lassen, aber das ändert nichts daran, dass ich einen Ersatz für den erst im Frühjahr (!) gekauften Reifen haben muss, und womöglich für den anderen Vorderreifen gleich mit.
Und außerdem hat das Baustellenfahrzeug ungeplant einen Ölwechsel gekriegt - das Öl war "weg", verbrannt, verloren - was weiß ich ... Beobachten soll ich das (Tolle Wurst! Wo guckt man da??? ) und nach 4.000 km wieder kommen. Fühlt sich an wie beim Arzt. "Kommen Sie nach 4.ooo km zur Wiedervorstellung!" :-)))

So viel zum Thema Montag ... mir reicht´s! Ich will Wochenende. Wandern. Stricken. Sonne. Ruhe. Und einen Schokokeks. Den gönn´ ich mir jetzt.

1 Kommentar:

yewa hat gesagt…

Gucken tut man gemeinhin am Ölmeßstab... :) Der steckt im Motor, ist manchmal gut versteckt und hat zwei Markierungen: MAX und MIN. MAX ist gut, MIN sollte dafür sorgen, daß Auto Öl nachgeschüttet bekommt, und zwar in die sich ergebende Öffnung, wenn Ölmeßstab entfertn wurde.

Alles klar? ;-)