Donnerstag, Juni 28, 2007

*Hust*, Tag 5

  • Männchen mit Hämmerchen im Kopf (Wieso kloppt das so begeistert auf die Watte da drin???),
  • Husten wie Kettenraucher (erbärmliches Geräusch) nebst Schmerzen dabei,
  • Triefnase, abwechselnd mit verstopfter Nase,
  • regelmäßiges Nasenbluten (sehr dekorativ und vor allem dramatisch in der Öffentlichkeit),
  • Kreislauf: ich fürchte, im Keller,
  • Taschentücherverbrauch wie Großfamilie (so weich wie in der Werbung sind die aber doch nicht!!!),
  • Gelber Schein, seit heute (Zuneigung der leitenden Angestellten inclusive),
  • rundum widerliche Allergie gegen Hustensaft aus der Apotheke meines Vertrauens,
  • Hunger: nö, nicht mal auf Schokolade (hab´ aber eh keine im Haus),
  • Durst: auf heißen Tee, literweise (brave Patientin!)
  • noch was vergessen? ... bin halt virenverseucht ...

Aber trotzdem ganz lieben Dank für eure Gute-Besserung-Wünsche. Sie werden schon noch wahr, demnächst ;-)))! Bis dahin leg´ ich mich mal wieder auf mein Sofa und guck´ aus dem Fenster oder meine Wolle an... weil Stricken auch keinen großen Spaß macht. Sollte ich doch mal das Viereckige Kindermädchen anwerfen und mir ´ne leerreiche Gerichtsshow reintun?

Warum eigentlich immer ich???

Kommentare:

Suse hat gesagt…

Dann hinterlasse ich auch noch gute-Besserungs-Wünsche! Dann fällt der angedachte WE-Ausflug wohl ins Wasser :(

Liebe Grüße
Suse

sibylle hat gesagt…

Och je, Jana,

können die Viren deiner Klienten dich nicht mal in Ruhe lassen? Eigenlich müßtest du gegen die ja längst imun sein, oder? Du hast ja deinen Job auch nicht erst seid gestern, oder? *grummel*

Lange Rede, kurzer Sinn:

Gute Besserung wünscht Dir Sibylle