Sonntag, Juli 16, 2006













Heute habe ich ein wunderschönes Paar Wollmeisen-Zenzi-Socken zu zeigen. Wieder hat mir die liebe Annette einfach mal so eine riesengroße Freude gemacht. So schöne weiche Socken und mit Zopf - einfach wunderbar! Meine Wollmeisen warten ja auch noch auf die Stricknadeln, ich habe mir schon die Oak Ribbed Socks als Muster ausgesucht und den Farn von der Wollmeise dazu... Bald! Oder ich überlege es mir nochmal anders :-). Vielleicht vergrößere ich erstmal die Meisen-Mini-Sammlung mit den vielen kleinen Knäulen (2 sind auch auf dem Bild zu sehen).

Und dann hab ich´s doch wieder getan ;-))): einen Auftrag über 2 Adventskalender angenommen. Damit die beiden auch pünktlich fertig werden, sind hier schon die ersten 8 Socken... der Rest findet sich. Nachdem ich ja letztes Jahr 3 Adventskalender gestrickt hatte, wollte ich heuer mal eine Pause damit machen. Aber Annette strickt mir immer so tolle Socken, dass ich ihren Wunsch für ihre beiden großen Kinder gerne erfülle :-).
Mal abgesehen davon ist es doch schön, auch die Reste gut verwertet zu wissen, es sind hiermit schon wieder 45 g verstrickt. Und ich kann mich jetzt wieder "warm" stricken, so eine kleine Socke ist doch schneller fertig und das motiviert mich mehr als eine endlos große Socke, die ich ständig wegen der noch vorhandenen Schmerzen weg legen muss und keinen Erfolg sehe.

1 Kommentar:

Anja hat gesagt…

Hallo liebe Jana,
tolle Soeckchen nadelst du! Wieviele Maschen nimmst du fuer die Soeckchen fuer den Advendskalender auf?
Ich hoffe es geht bald besser mit den Schmerzen. Was macht die Strickmaschine?
Liebe Gruesse,
Anja (von dem Sockenstrickertreffen, Hechingen)