Montag, Mai 29, 2006

Heut´ ist nicht mein Tag...

Hab´ graue Haare (auf meinem Kopf) gefunden, in der Mittagspause: Arbeit macht also nicht attraktiver, sondern alt...

Die Post mag mich nicht: ein Brief (o.k., selber schuld, Warensendung) an Annette mit 2 Paar Socken ist seit einer Woche überfällig, also verschwunden. Meine neue Geldkarte ist schon seit 10 Tagen unterwegs, also verschwunden. Ich habe noch eine neue beantragt und geh´derweil wieder betteln ;-).

Der (Ex-Hermes-) Shop in meiner Nähe, dem ich Esters Geburtstagspäckchen eben anvertrauen wollte, dealt nur noch mit Zeitungen & Co., aber nicht mehr mit Wollpäckchen & Co.. Also: umständliches Rumgurken im Berufsverkehr in einer Stadt, die kaum Parkplätze, dafür umso mehr Einbahnstraßen hat. Ich bin es losgeworden, das Päckchen, in einem Hermes-Shop...

Wenn die Ersatznadel von Holz & Stein, die seit letzter Woche bei mir sein sollte, nicht denselben Weg gegangen wäre wie die Geldkarte, könnte ich ein Trost-Frust-SoWo-Knäuel anschlagen... habe vorhin Ersatz für die Ersatznadel geordert...

Und deshalb stopf´ ich mich jetzt mit Schokokeksen voll, ich hatte sowieso kein Mittagessen, und wenn ich mich erholt habe, überleg´ ich mir den Beitrag zum Sockenstrickertreffen ;-)...
Ach ja, mein Telefon ist auch kaputt...

Kommentare:

Ester hat gesagt…

Hi Schengge,

ds ist ja blöd - tröstet es Dich ein bisschen wenn ich Dir erzähle, daß heue auch nicht mein Tag ist?
Ich fürchte ich wage mich heute maximal an ein Strickstück das nur glatt rechts nach oben zu stricken ist...
Und wie - Telefon kaputt????
Kann nicht sein... Will doch nacher noch den Bericht via Kabel direkt ans Ohr..... Blöd.... :-/

Aber nu geh ich mir erstmal die Knochen wieder einrenken lassen..

Knick-Knack.. die Ester

Anonym hat gesagt…

Ach du liebe Zeit,

man bei dir ist ja echt was los ..... sach mal mag dich Post dich nicht ?? versteh ich gar net, du bist ja gar nicht sooooo schlimm *lach* ok du kannst um ein Knäul Sockenwolle kämpfen wie ein Tiger aber so, dass die liebe Post dich umfährt wie der Teufel das Weihwasser ist es ja auch nicht.

Ein Trösteknuddler für Dich und ich glaub wenn die verrückten Wollhühner nicht gewesen wären, dann wär es in hechingen echt ein Reinfall gewesen.

Grüßle Bianca

Sibylle hat gesagt…

Huhu Jana,

das mit den blöden Einbahstraßen kann ich nur nachfühlen und bestätigen... Die Situation für Autos ist das Letzt in MR.

Ich drück die Daumen, dass das Päckchen noch ankommt. Meins hat ja auch eeeeeewig gedauert. Warensendungen dauern halt einfach länger. Ein normaler Brief ist oft bis zum nächsten Tag eingetroffen.

Liebe Grüße von Sibylle