Freitag, Januar 09, 2009

Zurück gegeben

Ja, ich bin sie wieder los, die schwarze Regia Cassiopeia Schafswolle. Und habe mein Geld wieder.

Die Ladenbesitzerin meinte zwar, das Färben könne bei so schwarzer Wolle schon mal passieren.
Ist das wirklich so??? Bisher hatte ich immer nur schwarze Wolle, die nicht abgefärbt hat ... Aber selbst, wenn schwarze Wolle auch mal schon beim Stricken färben kann, werde ich sie nicht verarbeiten lassen.

Kommentare:

Petra hat gesagt…

Ich habe von meiner Lieblingswollhändlerin ein Knäuel türkise SoWo geschenkt bekommen, die eine Kundin zurückgebracht hatte, weil sie abgefärbt hat. Tja, was soll ich sagen, bei mir wurden die Finger auch türkis und damit ist die Wolle dann in die Tonne gewandert. Schade drum.

LG
Petra

Yewa hat gesagt…

Auch ich hatte schon schwarze Sockenwolle (Flotte Socke), die bei mir auf Dauer eine dunkelgraue Spur hinterließen. Aber abschrubben mußte ich sie nicht. Ich denke, das liegt auch an der Farbe. Schwarz muß wohl sehr intensiv eingefärbt werden, damit es wirklich schwarz ist und nicht anthrazit.

Grüßle,
Yewa