Dienstag, Januar 06, 2009

Kein schwarzes Schaf.

Schade. Ich hatte mir das so schön gedacht. Und die Wolle vorsorglich schon mal gekauft.

Als bekennende Nicht-Schaf-Strickerin hab´ ich meine Mutter beim Stricken von Albrecht I. von der Reichen Zeche tatkräftig unterstützt und sie dabei überredet, mir aus schwarzer Cassiopeia einen kleinen Rebell zum Geburtstag zu stricken ;-).
Sie hat zugestimmt und auch kurz nach Weihnachten gleich damit angefangen. Aber leider färbt die schwarze Cassiopeia dermaßen ab, dass sie die Farbe von ihren Fingern nur mit Schrubben wieder abwaschen konnte. Ich denke, dass das bei dem Preis nicht passieren darf.
Nun hat sie die Nadeln aus dem Gestrick rausgezogen und die Wolle ist auf dem Weg zu mir, damit ich sie reklamieren kann. Mal sehen, was die Ladenbesitzerin dazu sagt. Ich bin mir keineswegs sicher, dass der Reklamationsgrund anerkannt wird. Und werde berichten ...

1 Kommentar:

Sockenlibeth hat gesagt…

wann issn denn dein Wiegenfest ?
laß mich nicht dumm sterben bitte

Lisabeth