Donnerstag, Dezember 04, 2008

Alle Jahre wieder ...


... der gleiche Stern wie im letzten Jahr ...

Nur habe ich dieses Mal ohne helfende Hand der Kursleiterin genäht - aber ich hatte mir nach dem Kurs im vergangenen Jahr das Wichtigste notiert. Und habe die Farben wieder ganz genauso angeordnet, weil mir diese Zusammenstellung eben immer noch am besten gefiel. Das Schöne an diesem "Schnitt" und Patchwork überhaupt ist ja, dass man die Streifenbreite und -anordnung ganz nach Lust und Laune variieren kann.
Ich habe zwar immer noch genügend Stoff für einen weiteren Stern übrig, nur das Rot ist inzwischen alle geworden und ich müsste neues kaufen. Aber mehr als einen Stern im
Jahr Dezember schaffe ich zeitlich sowieso nicht. Irgendwann werde ich auch meinen eigenen nähen ... aber vor der Adventszeit habe ich nie Lust auf Weihnachtsstoffe.
Auch, wenn ich mit den "linken" und "rechten" 60°-Winkeln nach wie vor nicht so ganz warm werde, hat es Spaß gemacht, wieder mal etwas zu nähen, das von der rechteckigen oder quadratischen Form abweicht.

Kommentare:

eve hat gesagt…

Schön sieht er aus Dein Stern, aber ich kann mir vorstellen, dass es eine Riesenarbeit ist!

LG Eve

Sockenlibeth hat gesagt…

Oh, der sieht sehr hübsch aus und würde sich sicher gut in unserm WoZi machen ;o) da haben wir nämlich einen rot-schwarzen Teppich...
schnell wech und liebgegrüßt
Lisabeht

Frauke hat gesagt…

sieht sehr gut aus in den Farben. Wie hast du diesen Stern genäht, so akkurat, gibt es irgendwo eine Anleitung?
Frauke