Dienstag, September 18, 2007

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 38/2007

Du findest ein Garn in deinem Stash, das du in einem Anfall geistiger Umnachtung gekauft haben musst. Was machst du damit? Verkaufen? Verschenken? Oder wegwerfen?

Ich lasse solche Knäulchen erstmal in meinem Vorrat liegen. Wegwerfen kommt gar nicht in Frage, niemals!
Wenn ich mich gar nicht dazu durchringen kann, aus einem Hassknäuel ein Paar Socken (für einen Basar o.ä.) zu stricken, dann gebe ich das ganze Knäuel weg (tauschen, verschenken) oder ich stricke je nach Farbe Kleinigkeiten (z.B. Frühchensachen) draus. Oder ich nehme es zum Üben für meine Strickmaschine, wenn es seeeehr gruselig aussieht ... Ich habe auch festgestellt, dass oft die Knäulchen, die ich wirklich hässlich finde, bei meinen Kollegen wahre Begeisterungsstürme auslösen - also: Verkaufen und weg damit ;-).
Irgend jemand hat schon irgendwann genau den Farbgeschmack, der mit dem Hassknäulchen befriedigt wird ... aber wie gesagt: auch "hässliches" Garn
werfe ich NIEMALS weg. Eines Tages ist seine Zeit gekommen und jemand schmachtet es an :-).

Vielen Dank Jinx und Wollschaf für die heutige Frage!

1 Kommentar:

Josephine hat gesagt…

Liebe Jana,

heute habe ich endlich einmal wieder etwas ausführlicher hier bei Dir einen Rundblick genommen. Viel ist passiert, und der Herbst schaut schon wieder herein. Auf der Besucherkarte wirst Du einen Klick aus dem Süden Deutschlands registrieren. In diesem Sinn eine gute Wollzeit und Strickwohlfühlinseln im Grau so mancher Tage, deren Lauf nicht immer so dem gewünschten Rhythmus folgt.

Liebe Grüsse

Josephine