Samstag, Juni 02, 2007

Futter für´s Ribbelmonster

Ich bin zwar schon fast an der Spitze der Socke, aber schweren Herzens ribbel ich jetzt alles wieder auf ... die Musterung gefällt mir gar nicht. Die schönen Farben schlucken sich gegenseitig und von weitem sieht das Gesocks irgendwie farblos aus - da muss es noch was anderes geben, vielleicht doch glatt rechts oder breitere Rippen. Es ist der Sommergarten von Kirsten und ich hätt´ es schon gern, wenn man von dem Gelb und dem Violett auch was sehen könnte. Ich probiere noch ein bisschen rum...

Kommentare:

anabel hat gesagt…

Hmmmm... mir gings mit der *Prinzessin auf der Erbse* von Kirsten so, die wunderschönen Farben haben sich einfach gegenseitig *geschluckt*.
Dass man das ribbeln und dann mit anderem Muster stricken könnte, so weit hab ich nicht gedacht *kicher, ans Hirn lang..*
Immerhin hab ich aus dem Rest noch Babysocken fabriziert, die sind dann so wunderschön geworden, wie sie sein müssen, als echte handgefaerbt.com :-)

LG

anabel

Birgit hat gesagt…

Hallo Jana,
bei meinem Sommergarten sieht man das violett auch nicht und das Farbmuster ist auch anders.

Liebe Grüße, Birgit