Samstag, April 22, 2006

Oster-Outdoor-Knitting 2










Und weil ich von Blogger grad eine Fehlermeldung bekommen habe, jetzt noch extra 2 Bilder. Eins mal beim Stricken ohne Regen vor einer wasserdurchlässigen Hütte mit der Iso-Matte des Liebsten als Unterlage, aber seeehr niedrigen Temperaturen und das andere, weil wir ja alle noch nicht genug Schnee im letzten Winter gesehen haben ;-). Über solche Schneefelder in tiefen Wäldern sind wir drübergestapft.

@ Wollsocke ;-))): Ich brauchte meine Hände für die Wanderstöcke, hatte immer Stulpen oder gleich Handschuhe an und habe also beim Laufen nicht gestrickt. Aber bei jeder Pause kam die T-dose mit der Wolle raus aus dem Rucksack...

Und falls noch jemand an mir zweifelt: ja, wir haben im Zelt übernachtet, es war mit meinem dicken Schlafsack auch gar nicht sehr kalt und ich brauche "das"!

Kommentare:

Karina hat gesagt…

Hallo,
Bravo ! Genau die richtige Einstellung. Stricken, Wandern, draußen schlafen.....

Einen schönen Sonntag von Karina

Sibylle hat gesagt…

Jana, das sind wunderschöne Fotos. Aber für mich wäre das absolut nichts.

Liebe Grüße von Sibylle

bettystrick2000 hat gesagt…

Hallo Jana

Wow du scheinst mir ganz schön hart im nehmen zu sein, ich liebe zwar den Herbst und den Winter aber jetzt geniese ich jede Minute in der Sonne. War dieses Mal doch sehr lange.
Was hast Du den für eine Schuhgröße? Wen Du 34/35 hast hätten Dir die Pomatomus gepasst. Nächstes Mal werde ich an Dich denken.

Liebe Grüße Bettina

LIebe Grüße Bettina