Freitag, Januar 13, 2006

Wundert euch nicht, dass es nix zu sehen gibt - hier ist das Ribbelmonster heimlich eingezogen... Egal, was ich stricke, es passt nicht und ich muss es aufribbeln. Wie verhext ist es. Und ich überlege ernsthaft, ob ich meine Pechsträhne überwinde, wenn ich meine Stricknadeln alle zusammen auf dem Balkon verbrenne und wie Rumpelstilzchen singe... so macht es jedenfalls keinen Spaß! Wenn ich wüsste, was ich falsch mache, könnte ich ja noch mal von diesem drastischen Schritt absehen (ich meine nicht nur das Singen!)...

Für die Abergläubischen unter euch: nein, es liegt nicht am Freitag, dem 13., es geht schon die ganze Woche so, hat Montag angefangen und immer noch nicht aufgehört. Eher glaube ich an Murphys Gesetze...

Kommentare:

Ester hat gesagt…

Ha.... haa.....
HHHAAALLLLT
Nicht verbrennen!!!!!!!!!!
Oder sag vorher wenigstens Bescheid, dann krame ich die feuerfesten Handschuhe raus.....
Das kommt ja fast an eine Bücherverbrennung.....

Singen kannst Du dagegen soviel Du willst :-)

Hmmm, vielleicht einfach mal was anderes machen? Häkeln oder klöppeln oder so????
*nicht hauen...*

Sonnige Grüße, die Ester

Sibylle hat gesagt…

Oje,

irgendwie scheint der Wurm drin zu sein. Bei uns ist den ganzen Tag der Krankenwagen gefahren. Ich weiß auch nicht. Jedenfalls scheint es nicht nur uns so zu gehen ;)Das Wetter ist zu gut, das kann es nicht sein. Gibts sonst noch Ausreden? Mir fallen keine mehr ein ;)

Liebe Grüße von Sibylle