Samstag, Juni 25, 2011

saturday stroll 25/2011

Ein cache-Tag mit J. in der Nähe von Breidenbach

Es fing an zu regnen, als wir morgens los fuhren. Aber das hält den hartgesottenen cacher nicht von seinen Plänen ab :). So sind wir den ganzen Tag durch Bäche und über Wiesen gestromert und hatten trotz nasser Schuhe, nasser Hosen und nasser Haare unseren Spaß beim Finden der Dosen. Als es dann mit dem Regen zu arg wurde, haben wir uns ein lauschiges, trockenes Plätzchen gesucht, einen cache, der schon lange auf unserer To-do-Liste stand: Den

"Allwetter cache"

in Biedenkopf. Wie es der Name verrät - hier ist man vor Un-Wetter sicher und kann in Ruhe seinem Hobby nachgehen :). Ein bisschen Klettern ist genau das Richtige, um wieder warm zu werden und zu trocknen, dachten wir uns und trafen unsere Vorbereitungen.

... Seil eingebaut ...

... Sicherung (mangels Baum) am Auto befestigt ...

... auf geht's ...

... ja, ich hänge an meinem Auto :) ...

Falls sich jetzt jemand fragt, ob das alles legal ist, was wir da tun: Ja, ist es. Die Mitarbeiter der zuständigen Behörde wissen bescheid, dass der cache da hängt :).

1 Kommentar:

Sockenlibeth hat gesagt…

sportlich sportlich, Frau Wandersocke ;) dem Fuß scheints ja besser zu gehen, das ist shcön

liebgrüss Lisabeth