Montag, Februar 25, 2008

Zweite Wahl? ... Zweite Wahl!

Das ist die (zerrupfte) Ferse einer Wollmeise. Meine Eltern waren am Wochenende hier und meine Mutter hat mir ganz zerknirscht ihre Socken präsentiert, zum Reparieren ... das krieg´ ich hin (hab´ ja noch einen klitzekleinen Rest der Wolle), klar, aber ärgerlich ist es doch, in so "jungen" und teuren Socken ein Loch zu haben - zumal ich in letzter Zeit des Öfteren von solchen Problemen mit Meislein gehört habe. Und wir, wir machen eigentlich weder Meislein noch sonst irgendwelche selbst gestrickten Socken kaputt. Grmpf.
So war mir gestern erstmal die Lust vergangen, am "Versuchskaninchen" weiter zu stricken. Nun liegt es hier, sieht schön aus, aber ...

Kommentare:

Sockenlibeth hat gesagt…

Siehste ...und genau wegen solcher verfühter Alterserscheinungen liegen meine Meisenstränge auch nur noch inner runden Dose....
ich würd zu gern wissen, ob die polyverstärkten Wollmeisen genauso schön und leuchtebnd sind in den FArben, wie die reinwolligen ... aber das scheint niemand sagen zu können..

schöne Woche Lisabeth

Mein Wollreich hat gesagt…

ooohhh da würde ich mich aber auch kleinlaut in der Allerwertesten beißen. Zumal die Wollmeisen doch sehr teuer sind. Ich drück dir Daumen, dass du es reparieren kannst und von weiteren negativen Woll- und NAdelerfahrungen verschont bleibst.

lg Manja

wollhexe68 hat gesagt…

Genauso ging es mir mit meinen Johannisbeeren und Brennesseln. Ich hab sie kaum getragen und gewaschen. Trotzdem hab ich unter beiden Füssen ein Loch. Und meine Bob-Socken sind auch schon total dünn. So toll die Wollmeisen-Farben auch sind....ich werde mir keine mehr kaufen. Erstmal der Preis, dann die Arbeit die Frau reinsteckt...und dann gehen sie nach ein paar Mal tragen kaputt.....

LG
Suse