Samstag, Dezember 09, 2006

Da ist sie nun,

... die Tasche, zu der ich eine falsche Nähanleitung bekommen habe - und leider auch nur genau so viel Stoff, dass er reicht... Auch die eiligst nachbestellte korrekte Anleitung ist dermaßen schwer verständlich/umständlich, dass ich danach bestimmt keine Tasche mehr nähe. Durch meinen Kurs bei Frau P. in S. weiß ich ja nun, wie man es besser machen kann ;-)...

Da ich mir letztens ein Buch mit vielen schönen Taschenmodellen drin gekauft, noch sehr viele schöne Stöffchen in meinem Vorrat und einen Taschentick ;-) habe, wird es sicher in Zukunft auch wieder mal eine Tasche sein, die ich nähe. Macht Spaß und man hat ja anschließend einen praktischen Gebrauchsgegenstand.

Diese Tasche hier hat mir anfangs gefallen - es mussten genau auch diese Stoffe sein, aber jetzt, wo ich ziemlich viel improvisieren musste, mag ich sie gar nicht mehr haben :-(. Mir fallen eben auch die vielen kleinen unschönen Details auf, die die Verwirrung um die Anleitung mit sich gebracht hat. Mein Hang zum Perfektionismus steht mir jetzt im Wege... Aber schön geräumig ist sie.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ich find die Tasche wunderschön - aber ich kenn das: wenn man weiß, wo die Fehlerchen stecken, dann ist man immer darauf fixiert ... tja, dieser Hang zum Perfektionismus - dass man den nicht einfach abstellen kann ... ;-)))
LG Brigitte

Ester hat gesagt…

Hui,

DIE ist ja toll geworden.......
Ich bin immer wieder fasziniert, wie man aus ein bisschen Stoff sowas zaubern kann!!!!

Tief beeindruckte Samstagsgrüße...

Die Umräume-Ester

Karin hat gesagt…

Hey Jana, die Tasche sieht echt klasse aus. Aber dieses Gefühl kenne ich auch nur zu gut. Es merkt kaum ein anderer, dass da Fehler sind, aber man ist ständig beeinflusst und mag dann das Teil gar nicht haben.... Aber vielleicht überwindest du doch den inneren Schweinehund.
LG Karin

Mary hat gesagt…

Also mir gefällt sie super gut! Die Stoff(Farben)wahl ist einfach klasse!

LG Mary